Startseite
  Über...
  Archiv
  B-Day
  Vofi's
  Shisha-Sessions
  FRIX
  Rootdown Festival
  Stufenfahrt RvW
  HG67
  Geile Fotos
  10b-elite class
  Unsre Sprüche
  Holidays & Plans
  Sprüche
  Insider
  done by class 10b
  My Connections
  About me
  Krasse Filme
  Gästebuch
  Kontakt
 



  Links
   Schnubbis page
   Lydias blog
   Jasmins blog



http://myblog.de/duo-eins

Gratis bloggen bei
myblog.de





Es gibt natürlich auch Sprüche, die wir entweder selbst von uns gegeben haben, oda aber Leute in unserer Unmittelbaren Umgebeung:

Maßi: Ham se euch eigentlich alle ins Gehirn geschissen?

Alex: Der Feststoff ist zum rauchen da

Lydia: Kamillentee?

Lisa: in die fresse loser?

Merten: die Ionen sind überall

Merten: unser Körper ist eine chemische Fabrik

Fabian: wo ist mein Fahrrad
Jonny: das hat Patty in die Büsche geworfen
Fabi: aba abgeschlossen. Oder

Lydia: kommst du dann? Wir stehen hier und warten
Faban: jetzt ma ohne spaß


Alkoholflaschen gehen kaputt
Henne: wir haben ein Alkoholproblem
Käsedose geht auf
Henne: is doch alles käse hier

Nemo: besser gras rauchen, als heu schnupfen

Lydia: zum glück brauchst du deine hand im Kino nicht
Britta: kommt ganz drauf an

Marc: Three witches watch on three swatch watches. Whitch witch watch on witch swatch watch

Kathrin: Bist du dumm? Boor bist du dumm

Lisa: er fährt rückwärts, er bremst quasi

Lisa. Bis irgendwann später an diesem tag

Roland: Schnell weiter wir haben rückenwind
Henne: hä? Ich hab gegenwind
Roland: du stehst ja auch falsch rum

Lydia: was wohl passiert, wenn ich Fabian seine gegelten haare abbreche? Hm. Er hätte dann quasi Haarbruch

Lisa: wie spät ist es
Robert: kurz vor knapp

Michael R. : Haarfarbe egal, außer rote haare

Marc: Gott weiß es, aber Schulz weiß es besser

Maßi: was stört sich die Eiche, wenn sich die Sau einen schabt?

Lydia: wie viele seid ihr denn noch in Reli? Zwei?
Jana: ne, so viel sind wir nicht

Marc: schule leitet sich ab von Schulz

Marc: wenn dummheit Fahrrad fahren könnte, müssten manche den berg rauf bremsen

Herr Hierl: Was heiß Milch auf lateinisch
Alex: Milka

Christoph: es wird geraucht, was auf den Tisch kommt

Lydia: ein Paper viele Pempers

Lisa: Wie gehts dir?
Britta: ich gehe nicht ich sitze

Lisa Wie fühlst du dich
Britta: indem ich mich anfasse

Becker: ist ja wie im Zoo hier, nur dass die Stäbe nicht dick sind

Becker: seh ich aus wie ein Projekt von Jugend forscht

Marc: wir reden hier über das vögeln während der Klassenarbeit

Kathrin: du kannst auch sagen, wenn du dir die haare kämmen gehen willst

Lenne: jetzt steh ich aufm schlauch

Lisa: wie heißt denn der Macker von Queen Mum?
Maik: King Dad natürlich

Schulz: was ist die Fabel vom Seepferdchen?
Luisa: orange

Lucia: Rene ist viel Töller

Lisa: ist doch egal, ob man Springen oder Springreiten sagt, ist doch alles gehopst, wie gesprungen

GG: ich nehme ein sprachliches Abbi
Maßi: du kannst doch gar keine Sprache. Nich ma deine eigene. Guck dir ma deine Deutschnote an. Die is ja unterirdisch

Merten (genervt) :Fabian
Fabian (Genervt) : Herr Merten

Friederich: Und wenn man nicht aufpasst, geht man tot

Schulz: und wen gebaren Adam und Eva dann?
Marc: den Apfel

Lisa W. : Jetzt ist aber gleich Schluss mit Freundschaft, Freundchen

Benni beim Volleyball: Lydia, nimm du denn Ball
Lydia: Nö

Lisa: Oh eine Taube
Lydia ist es eine taube? Ist es ein Supermann? Nein es ist eine taube
Lisa: verdammt, das hatten wir schon

Jules zu GG: Ey, Pussy! Bring mal den ball mit

Lehrer kommt rein
Lisa: Boor ist mir langweilig

Lisa: Also wegen der Hochbetten; zwei schlafen oben und zwei unten

Lydia: gleich legt sich dein Pony mit dem Arsch auf die fresse

Marc: also wir danken ihnen und schleichen uns

Typ bei Papa Georg: eine Pommes rote weiße
Lisa: Jae

Luisa: Ach so, ich hab Lisa verstanden
Henne : ich hab aber auch Lisa verstanden
Benni: ich auch
Becker: komisch, ich hab Karin verstanden

Henne: wie sieht denn deine perle aus?
Matthias: wie du, nur als Mädchen

Also hier noch 'n paar Sprüche von der Klassenfahrt:

-Lydia setzt sich in Lisas Bett
Lydia: Da ist irgendwas spitzes. Oh, das ist dein FeuerzeugL
isa: Das kann nicht mein Feuerzeug sein. Das ist an allen Ecken rund.

Lisa: Dann frag ich Ingo einfach:Hast du eigentlich auch diesen Jagdinstinkt?
Lydia: Dann würd ich nämlich vor dir weglaufen.

-Lisa brauch fünf Sekunden, bis sie's gescheckt hat

-Beim Fußballspiel
Becker: Also dieser holländische Kommentator ist echt schlecht. Man versteht kein Wort.
-5 Minuten später
Becker: Ich kann das Spiel viel besser kommentieren
-Ein Spieler spielt den Ball zum Anderen
Becker: Ganz toll

Maßis Auffassung von Bier:
Das Meiste ist das Meer aus Bier
100 l -ein Fass
30 l -ein Fässchen
5 l -eine Dose
Dose/Flasche -ein Schluck

Lisa: Was machen wir heute Abend?
Lydia: Geanau, was machen wir heute Abend eigentlich?
Budde: Becker hat meinen Brokolie gegessen

Situationen beim Butterstampfer:

-Buddes Hand ist ganz oben. Er holt aus, alle ziehen ihre Hände weg. Budde haut 3 Mal auf seine eigene Hand, bevor er bemerkt, dass es seine ist.

-Beckers Hand ist ganz oben. er holt aus, um Maßi feste auf die Hand zu boxen Maßi: Sag mal. streichelst du mich?
Becker (verzweifelt am einschlagen): Scheiße, warum geht das nicht?
Maßi: Wart mal, das geht so
-Haut Becker voll auf die Hand
Becker: Ahhhh!


Und dannach:

Budde: Ach, ihr wollt, dass ich heute mitkomme. iIch dachte gestern

Friedrich: Dann will ich mal mit mehr Worten reden
Britta: Womit redet man denn sonst?

Lisa: Ne, ich will mir dann noch Stifen schneiden lassen
Britta: Soll ich dir schon mal ne Treppe schneiden?

Kleine: Hab ich von euch schon einen Sitzplan gekriegt?
-Sie hat schon 2
Britta: Und jetzt kommt ,,Sitzplan" Band 3

Steffie: Wann gehst du denn zum Friseur, Benni?
Benni: Gar nicht, ich lass mir die Haare bis zum Arsch wachsen

Marcus: Ich kann gleichzeitig dem Lehrer und Schlierkamp zuhören
Fabi: Darum hast du ja auch zwei Ohren

-Benni will einen ZAubertrick mit René machen
René: Ich zauber dir gleich nen Ring um deine Augen

Schröder: Und welche Tiere gibt es hier und in Afrika?
Steffie: Raubkatzen? Zum Beispiel den Luchs?
Schröder: Zum Bleistift

Lydia: Und wenn du denkst, du bist da, noch einen Schritt weiter

Disskusionsthemen
Schulz: Hm... Kopftücher in der Schule... Warum nicht? Ich wollte schon immer ein Kopftuch tragen. Los, kaufen wir welche!

Friedrich: Ihr wisst nicht, wie sich Leute sperren, wenn sie eingefühlt sind

Kleine: Was gehörte im 2. Weltkrieg noch zur entarteten Kunst?
Lisa leise zu Lydia: Hm. Vielleicht Filme...Ja, Filme! Gab's damals eigentlich schon Filme?

-Beim Tannenbaum holen liefen Typen mit Karren für die Bäume hin und her
Lydia: Die könnten mich auch ruhig mal abschleppen

Brandes: Und wie läuft man beim Badminton am Besten?
Maßi: Ja, mit den Füßen, würd ich sagen

Kolberg: Alos, dass ihr nicht sagt:,,Is being putting", sondern ,,put"
Budde: Warum? das heißt doch Pudding

Vashy: Wer jetzt noch kommt, muss sich mit Becker eine Bett teilen
-GG kommt
Becker: Da geh ich lieber ins KZ

Marc: Demnächst stehen die Nutten an der Autobahn
Britta: Ja, für schneööeren Verkehr

-Benni bindet Lydia das Bein ab, um an ihzr vorbei zu kommen
Lisa: Willst du ihr das Bein abbinden?
Benni: Ja, woher weißt du das? Fall ab!

Albert: Werne ist nur noch was für alte. Bald müssen wir durch Werne schleichen

Lydia: Ich höre Stimmen aus dem Telefon
Lisa: Ja, das bin ich

Merten: Und wie ist die Konzentration definiert?
Maßi: Da müssen Se schon die Arbeiter aus'm KZ fragen

Kolberg: Das ist so aber falsch. Du musst das zusammenhängend nachschlagen
Marc: Also bei Lego

Lucia: Was ist das Gegenteil von ,Reformhaus'? ,Hirschhintermhaus'

Carsten: Ich hab gestern ein Lied von Tokio Hotel gehört. Die Musik fand ich gut, aber dann ham die anfgefangen zu singen

Budde: Ha, ich bin genauso gut, wie Benni!
-Boxt Benni in den Oberarm
Budde: Benni, du Loser!

Kleine: Welcher Handel ist im Gehtto besonders problematisch?
Maßi: Der Kinderhandel

Lisa: Oh nein, ich hör meinen Kater.
Thomas: Respect. Du kannst deinen Kater hören? Ich fühl meinen immer nur

-Thomas fährt im DUnkeln ohne Licht
Lisa: Warum hast du kein Licht?
Thomas: Ich hab kein Licht, ich brauch kein Licht, ich bin 'ne Leuchte

Schulz: Ja, Paul liebt mich so sehr, dass er mich ignoriert.
Becker: Tja, Lieb macht blind

Schulz: Trieb müssen befreidigt werden. Wenn du Hunger hast, isst du. Wenn du Durst hast, trinkst du. Und wenn du müde bist, schläfst du.
Lydia: Und wenn du geil bist, wird gevögelt



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung